Sind Sie ab 65 alt und möchten mehr für Ihre Gesundheit tun?​

unter Seniorenarbeit am 7. November 2018

Gute Gründe, sich ab dem 65. Lebensjahr sportlich zu betätigen, um wieder 30 zu werden und zu bleiben: Sport hält länger selbstständig und unabhängig. Man baut nicht nur Muskeln auf (egal wie alt man ist), sondern der ganze Körper wird beweglicher.

Wenn man sich längere Zeit nicht sportlich betätigt, ist man schlecht zu Fuß und ein Sturz führt schneller zu einem schweren Bruch. Das liegt an der sinkenden Muskulatur. Sport, sprich Erhaltung unserer Muskelanteile, erhöht die Lebensqualität. Wer sich viel bewegt, hat im Allgemeinen mehr Appetit, nimmt mehr Mineralien, Eiweiß und Vitamine zu sich.

Die Lungenkapazität verringert sich effektiv, wenn man älter wird; die Hauptursache aber ist zu wenig Bewegung für den Muskel und das Herz. Wenn man sich ausreichend bewegt (und damit ist nicht spazieren gehen gemeint!), bleibt die Kondition erhalten. Die Lungenkapazität wird größer, und die Anfälligkeit für Atemwegserkrankungen nimmt ab.

Sport verbessert Laune, Gedächtnis und Spaß an verschiedensten Aktivitäten wie Urlaub, Tanzen, Kontakte zu anderen Menschen. Man stellt schon bald fest: Sport macht glücklicher. Man fühlt sich besser in seiner Haut, hat mehr Energie und eine viel positivere Lebenseinstellung. Wer gemeinsam trainiert, knüpft leichter soziale Kontakte und das … ist ansteckend!

Sport ist die beste und kostengünstigste Pille-Medizin und Prophylaxe gegen zahlreiche Krankheiten. Krankheit ist und bleibt immer teuer. Bluthochdruck, Osteoporose, Knochenentkalkung, Herzerkrankungen, Diabetes 2, Übergewicht und Rückenbeschwerden: alles Erkrankungen, die mit Bewegungsmangel zusammenhängen. All das kann man mit Sport verhindern oder erreichen.

Steigern Sie durch 2x/Woche je 1-1,5 Std. Ihre Lebensqualität in der Freizeit. Bei der Seniorengymnastik in der Reformationskirche imitieren Sie natürliche Bewegungen nach die wir in der Freizeit so gerne weglassen. Bewegungen die der Körper jedoch zum Erhalt und zum Jungbleiben dringend benötigt. Ziehen-Drücken-Heben-Laufen-Drehen.

Tun Sie’s. Jetzt. Kommen Sie zu unserem Sportangebot und lernen andere Menschen Ihres Alters bei uns kennen. Nehmen Sie zum Einstieg doch einfach 1x an unserem Training teil (Termine im farblichen Innenteil). Unverbindlich, kurzweilig und Sie sind mit Menschen zusammen die dasselbe Ziel wie Sie selber haben.

Ich freue mich auf Sie!                                               Ihre Karen Schnitzler

 

Weitere Meldungen: Seniorenarbeit