Petra Preinfalck als neue Kirchenmusikerin eingeführt

unter Kirchenmusik, Reformationskirche, Seniorenarbeit, Versöhnungskirche am 11. März 2012
Leitende Kantorin Katja Ulges-Stein, Kirchenmusikerin Petra Preinfalck, Presbyteriumsvorsitzende Angelika Tillert, Pfarrer Manfred Burdinski

Leitende Kantorin Katja Ulges-Stein, Kirchenmusikerin Petra Preinfalck, Presbyteriumsvorsitzende Angelika Tillert, Pfarrer Manfred Burdinski

Seit Jahresbeginn ist Petra Preinfalck als zusätzliche Kirchenmusikerin in der Evangelischen Reformationskirchengemeinde Neuss tätig. Nun wurde sie im Sonntagsgottesdienst am 11. März von Presbyteriumsvorsitzender Angelika Tillert und Pfarrer Manfred Burdinski feierlich in ihr Amt eingeführt.

 

In der 12-Wochenstunden-Teilzeitstelle leitet sie den Kinderchor, begleitet Sonntags- und Schulgottesdienste sowie Seniorenveranstaltungen: „Seit meiner Kindheit bin ich begeisterte Chorsängerin, zuerst im Kinderchor und und seit meiner Konfirmation in der Kantorei.“

Die 49-jährige lebt seit 18 Jahren in Neuss, ist verheiratet und hat drei zum Teil schon erwachsene Kinder. Sie legte 2006 das C-Kirchenmusikerexamen ab und ist zurzeit auch in Meerbusch-Büderich als Kirchenmusikerin tätig.

In ihrer neuen Stelle an der Reformationskirche und Versöhnungskirche in der Neusser Nordstadt unterstützt sie die leitende Kantorin Katja Ulges-Stein. Ulges-Stein ist im Rahmen einer Kooperation zwischen Reformationskirchengemeinde (Nordstadt) und Christuskirchengemeinde (Innenstadt) je hälftig in beiden Gemeinden tätig.

Weitere Meldungen: Kirchenmusik, Reformationskirche, Seniorenarbeit, Versöhnungskirche