Fit bis ins Hohe Alter

unter Allgemein, Reformationskirche, Seniorenarbeit am 23. April 2012

Fit bis ins Hohe Alter

Im Laufe des Älterwerdens lässt die Funktionsfähigkeit des Körpers nach. Die Menschen spüren, dass die Muskeln schwächer werden und die Gelenke unbeweglicher werden und manchmal schmerzen.
Doch es gibt ein biologisches Gesetz: nur die Funktionen werden aufrecht erhalten, die auch gebraucht und genutzt werden. Oder andersherum: Der Körper erhält nur die Funktionen aufrecht, die regelmäßig eingesetzt und benutzt werden.
Das bedeutet, der Körper muß all seine Funktionen ständig und regelmäßig üben, trainieren und einsetzen.
Wir trainieren wir jeden Montag und Freitag nachmittag jeweils von 15:00 – 16:00 Uhr.

Vom 11. Juni bis 20. Juli biete ich unseren Seniorinnen und Senioren einen Sportkurs an (jeweils montags und freitags 15:00 – 16:00 Uhr), in dem Ihnen Tips für den “sportlich gesunden Alltag” gebe und in praktischen Übungen Ihr Gleichgewichtsinn geschult wird. Wir machen zudem Mobilitätstraining und Muskelaufbautraining.
Der Kurs ist speziell für Seniorinnen und Senioren. Wenn Sie unsicher sind, wie weit Sie sich körperlich belasten können oder sollen, nehmen Sie Rücksprache mit Ihrem Hausarzt.
Wenn Sie Interesse an regelmäßigem Seniorensport haben, schauen Sie einfach herein und machen mit. Bitte ziehen Sie sich dazu bequeme Kleidung an und geschlossene Schuhe oder Schuhe mit Fersenriemen.
Wenn Sie Interesse oder Fragen zum Sportkurs haben, sprechen Sie mich an. Die Teilnahme an den Sportstunden sind kostenlos. Wir freuen uns jedoch über Spenden, mit denen unter anderem auch weitere Sportgeräte angeschafft werden können.
Renate Teichmann
Tel: 36 86 39

Weitere Meldungen: Allgemein, Reformationskirche, Seniorenarbeit