Denken macht Spaß

unter Allgemein, Reformationskirche, Seniorenarbeit am 23. April 2012

Denken macht Spaß

Unter diesem Motto treffen sich jeden Dienstag um 14:30 Uhr  Senioren in der Reformationskirche.
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Gedächtnistraining in Verbindung mit körperlichem Training nicht nur positive Auswirkungen auf die gesamte physische und psychische Befindlichkeit hat.
Ungenutzte Körperpartien verkümmern. Was für den Körper die Bewegung ist, ist für das Gehirn das Denken bzw. das Nutzen der geistigen Fähigkeiten.
Ein gezielt regelmäßiges Training steigert sowohl bei jungen als auch bei älteren Erwachsenen die Konzentration und Merkfähigkeit und ermöglicht ein hohes Maß an Kompetenz.
Nur ein dauerhaftes Training verspricht Erfolg.
Fordern, nicht überfordern ist am Dienstag ein wesentlicher Grundsatz. In der Gruppe trainieren wir ohne Leistungsdruck. Wissensdurst , Neugier, Aha-Erlebnisse sollen gefördert und Erfolgserlebnisse ermöglicht werden. Das alles wird kombiniert mit viel Spaß und Gemeinsamkeit.
Haben Sie auch Lust bekommen, etwas für Ihren Denksport zu tun?
Dann schauen Sie doch einfach mal am Dienstag bei uns herein.
Wir freuen uns auf Sie.
Renate Teichmann

Weitere Meldungen: Allgemein, Reformationskirche, Seniorenarbeit